ENCHANTMENTS (internationale Premiere)

Das 5. Filmfest homochrom präsentiert diese Neuinterpretation von Jane Austens Roman "Emma" von 1815 mit lesbischen Wiccas:

ENCHANTMENTS (internationale Premiere)

(USA 2015, 79 min, Regie: Kelsey O'Brien, OmU)

 
(Falsche) Freundinnen im Esoladen...

 
So 18/10/15, 11:30, Filmforum NRW, Köln
So 25/10/15, 11:30, Schauburg Dortmund

 
Aurareinigung, Visualisierung, Entzünden von Liebeskerzen, Zaubersprüche... Es gibt viele Methoden, sich auf die Liebe und die richtige Partnerin vorzubereiten. Im New Yorker Esoterikladen Enchantments werden verschiedene Mittel verkauft – oder man hilft anderweitig nach, wenn es sein muss. Die lesbische Wicca Emmie (Kelsey O'Brien) ist etwas einfach gestrickt, aber völlig zen, deswegen fällt es ihr leicht, anderen in Liebesdingen auf die Sprünge zu helfen. So auch ihrer neuen Kollegin Smith (Sam Garland), die eine Meg-Ryan-Liebe sucht und gern den Kunden Martin kennen lernen würde. Aber Emmie ist sich sicher, dass der erfahrene Magier John der Richtige für Smith ist. Währenddessen beobachtet die geerdete Ladenbesitzerin Dusk (Cat “Miau” Cabral) geduldig, was Emmie so anstellt.

 
"'Buffy - Im Bann der Dämonen' trifft auf 'But I’m a Cheerleader - Weil ich ein Mädchen bin' mit einem Indie-Budget.... Ich muss sagen, dass die Popkultur-Referenzen nicht bei denen aufhören, die ich in dieser Rezension eingestreut habe... Es ist schnulzig, aber charmant."After Ellen

 
Warum ENTCHANTMENTS uns bezaubert hat:
Vor 200 Jahren wurde Jane Austens Roman "Emma" veröffentlicht und seine Relevanz bewies sich in zahlreichen Verfilmungen sowie modernen Adaptionen, z.B. vor 20 Jahren "Clueless". Kelsey O'Brien änderte das Geschlecht von Mr. Knightly (jetzt Dusk), um zu demonstrieren, dass Geschlecht in der Liebe keine Rolle spielt. Zusätzlich hat sie das originelle Wicca-Thema hineingebracht, das sie sehr respektvoll behandelt, das aber auch genug Raum für witzige Vorurteile und Missverständnisse bietet. Lustig hingegen macht sie sich definitiv über die Oberflächlichkeit ihres Charakters Emmie sowie vieler Popkultur-Phänomene wie Meg Ryan, "Twilight", "Sex and the City" etc. Mit einem schönen, überdrehten Sinn für Humor und viel Charme bezauberte uns ENTCHANTMENTS, den Autorin, Regisseurin, Produzentin, Hauptdarstellering und Ko-Cutterin O'Brien mit einem kleinen Crowdfunding-Budget gedreht hat. Wir hoffen, dass es auch genauso ergeht.

 
offizielle Webseite

Auszeichnungen:
Bester Langfilm – Ridgewood Guild International Film Fest 2015

Zählermarke

 
Trailer in Englisch, Vorstellung mit deutschen Untertiteln