CUT SNAKE (NRW-Premiere)

Poster CUT SNAKE, von Tony Ayres, mit Sullivan Stapleton, Alex Russell, Jessica de Gouw

Im November 2015 zeigten wir zum 6. Jubiläum von homochrom dieses Thriller-Drama von Teddy-Gewinner Tony Ayres mit Sullivan Stapleton (''300: Rise of an Empire''):

 
CUT SNAKE (NRW-Premiere)
(AUS 2014, 94 min, Regie: Tony Ayres, OmU, FSK 16)

 
Seine Vergangenheit holt ihn ein...

 
So 08/11/15, 18:30, Schauburg Dortmund
Mo 09/11/15, 21:15, Bambi Düsseldorf
Mi 11/11/15, 19:00, Galerie Cinema Essen
So 15/11/15, 20:30, Lichtburg Oberhausen
Di 17/11/15, 21:00, Filmpalette Köln
Mi 18/11/15, 21:00, Casablanca Bochum

Filmstill CUT SNAKE, von Tony Ayres, Sullivan Stapleton mit Waffe nimmt Alex Russell als Deckung

Filmstill CUT SNAKE, von Tony Ayres, Alex Russell und Freundin Jessica de Gouw halten Händchen"Ayres spielt in Cut Snake mit den Erwartungen ... ein packendes Stück Erzählkino mit mitreißenden Darstellungen"kino-zeit.de

 
In den 1970ern baut sich Merv 'Sparra' Farrell (Alex Russell) ein ganz hübsches, bürgerliches Leben in Melbourne auf. Zum einen hat er eine feste Anstellung in einer Besenfabrik. Seine Freundin Paula (Jessica De Gouw) aus besserem Hause hat erst kürzlich seinen Heiratsantrag angenommen. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein, als der brutale Pommie (Sullivan Stapleton) aus dem Knast entlassen wird und nach Sparra sucht...

 
"Fazit: „Cut Snake“ ist eine reizvolle und weitgehend gelungene Genremischung: Aus einem klassischen Thriller wird mit zunehmender Dauer ein emotionales Drama über unterdrückte Gefühle und homoerotische Anziehung."filmstarts.de

 
Filmstill CUT SNAKE, von Tony Ayres, Alex Russell und Sullivan Stapleton in Restaurant
Der in China geborene und in Australien aufgewachsene Regisseur Tony Ayres hat mit seinem Film "Walking on Water" nicht nur 2002 den Teddy Award der Berlinale, sondern auch mehrere Australische Filmpreise gewonnen. Seitdem hat er noch ein, zwei Filme gemacht, aber sich vor allem als Produzent mehrere Mini-Serien hervorgetan. Mit CUT SNAKE verfilmte er nun ein Drehbuch von Serienautor Blake Ayshford. Dafür konnte er die Hauptrollen mit Sullivan Stapleton ("300: Rise of an Empire") und Alex Russell ("Chronicle - Wozu bist du fähig?") besetzen. CUT SNAKE vermischt Genres, pendelt zwischen Thriller und Drama und spielt mit Erwartungen.

Zählermarke