DIE YES MEN – JETZT WIRD’S PERSÖNLICH (Preview)

Im August 2015 wurde es nicht nur engagiert, sondern auch unterhaltsam – so wie die Yes Men nun mal sind:

DIE YES MEN – JETZT WIRD'S PERSÖNLICH (Preview)

(USA/D/NL/F/DK 2014, 91 min, Regie: Laura Nix & Yes Men, dt. Fassung*, FSK 0)

 
Aktivismus kann so viel Spaß machen!

 
So 09/08/15, 18:30, Schauburg Dortmund
Mo 10/08/15, 21:00, Bambi Düsseldorf (* OmU-Fassung)
Mi 12/08/15, 19:00, Galerie Cinema Essen
So 16/08/15, 20:30, Lichtburg Oberhausen
Di 18/08/15, 21:30, Filmpalette Köln
Mi 19/08/15, 21:00, Casablanca Bochum

 
Der Film "ist eine weitere unterhaltsame Mischung aus Agitpop, Streichen und Autobiographie".Variety

 
Sie legen die Presse rein und haben mit ausgefuchsten Aktionen die profitgierigen, umweltschädigenden Machenschaften von McDonalds, Shell, Haliburton, Dow Chemical, ExxonMobil und anderer aufgedeckt: die beiden Aktivisten Mike Bonanno und Andy Bichlbaum, die seit den 1990ern als die Yes Men agieren. Um ein Umdenken in der Klimapolitik zu bewirken, geben sie sich nun als Vertreter der US-Handelskammer oder der kanadischen Regierung aus, beteiligen sich an Occupy Wall Street, fahren nach Uganda, schicken ihre Klimaanzüge zur UN und einen Eisbären nach Amsterdam. Aber nicht alle Aktionen funktionieren wie geplant...

 
Der Film "scheut nie zurück vor den Misserfolgen und internen Spannungen der Gruppe, die einige der bedächtigsten Momente des Films liefern in Form von echter Selbstkritik und Reflexion über die letztendliche Durchführbarkeit ihrer Methoden, um die Welt zum Besseren zu verändern."Slant

 
Der dritte Film über das Aktivistenduo zeigt nicht nur ihre aufwändigen Aktionen, welche hohen Unterhaltungsfaktor haben, sondern – wie der Titel schon sagt – die beiden Männer von ihrer privateren Seite: in einer Midlife-Krise zieht sich Bonanno zu seiner Familie zurück und der schwule Bichlbaum ergibt sich in seiner Einsamkeit umso mehr der Arbeit. Aber die beiden können einfach nicht ohne ihre Freundschaft zueinander. Zwar sind die Yes Men abermals Ko-Regisseure des Films, aber sie nutzen es nicht aus, um sich in einem möglichst guten Licht darzustellen. Das macht den authentischen Charme des Films aus und regt zum Nachdenken an.

 
offizielle Film-Webseite
Facebook-Seite

Zählermarken