Pressespiegel

„Dabei wird das Festival gerade über diese Vielseitigkeit dem Thema Homo- und Transsexualität gerecht. … Filmisches Finale im Kino Schauburg. … Laute Freudenrufe sind zu hören, wieder einmal summt ein romantisches „Ohhh“ durch den Saal, die Menge beginnt zu applaudieren. Tatsächlich ist das Publikum nach der Vorstellung größtenteils sehr gerührt“, resümierte Philip Michael das 4. Filmfest am 27.10. online auf Pflichtlektuere.com.

 

Die Welt Kompakt schrieb online und in der Kölner Druckausgabe vom 16.10.14, S. 16 über das Filmfest.

 

Kölner Stadt-Anzeiger schrieb in der Druckausgabe am 16.10.14, S. 2 Magazin: „Wie vielfältig nicht-heterosexuelles Kino anno 2014 sein kann, das führt die vierte Ausgabe von „homochrom“ regenbogenbunt und alles andere als obsolet vor Augen.“

 

Stadtrevue schrieb in der Druckausgabe Oktober 2014, S. 75: „Das schwul-lesibsche Filmfestival Homochrom ist klein, aber fein, die Auswahl klug und vielfältig“.

 

„Besucher dürfen sich auf ein Premieren-Festival freuen, das seines Gleichen sucht. … nicht nur für queere Cineasten ein Muss!“, schrieb Queer.de online am 11.10.2014 über das 4. Filmfest.

 

Coolibri schrieb in der Druckausgabe Oktober 2014, S. 17 und online: „Die schwullesbische Welt ist bunt, schrill und voller Glitter. Aber eben nicht nur und vor allem nicht überall auf der Welt. Es ist ein großer Verdienst des Filmfest homochrom, das jährlich in Köln und dem Ruhrgebiet stattfindet, dass es in seinem Programm immer beide Seiten zeigt“.

 

Trailer Ruhr schrieb im Oktober 2014: „Das weiß auch das Filmfest homochrom, das die Lebensrealität von Lesben, Schwulen und Transgendern in ihrer breiten Vielfalt aufbereitet. Ob heiter, ernst, schräg oder provokant, die Filmbeiträge sind nie belanglos.“

 

Lesben.org gab die Publikumspreisgewinner des 3. Filmfests am 28.10.2013 bekannt.

 

Film- und Medienstiftung NRW kündigte am 16.10.2013 das 3. Filmfest an.

 

Ruhrbarone schrieb am 14.10.2013 über das 3. Filmfest.

 

Die Kölner Rundschau schrieb in der Druckausgabe vom 09.10.2013 vorab über einige Filme des 3. Filmfests (jpg-Beleg).

 

Coolibri schrieb in der Ausgabe Oktober 2013 (auch Druck) über das 3. Filmfest.

 

Stadtmagazin.com kündigte am 16.09.2013 das 3. Filmfest an.

 

Fischpott veröffentlichte am 15.10.2012 ein Interview mit homochrom-Gründer Martin Wolkner.

 

Die Welt schrieb am 11.10.2012 (auch in der Druckausgabe) über das 2. Filmfest.

 

Queer.de schrieb online am 08.10.2012 über das 2. Filmfest.

 

Emma kündigte in der Ausgabe Oktober 2012 (auch Druck) den Film ALBERT NOBBS an, der homochroms Publikumspreis Chromie gewann.

 

schwulissimo West schrieb in der Ausgabe Oktober 2012 (auch Druck) über das 2. Filmfest.

 

Flash ernannte das 2. Filmfest in der Ausgabe Oktober 2012 (auch Druck) zum Event-Tipp des Monats.

 

Kölner Illustrierte schrieb in der Ausgabe Juli 2012 (auch Druck) über den Start der lesbischen Filmreihe und CSD-Sonderfilme.

 

Coolibri schrieb in der Ausgabe Juli 2012 (auch Druck) über den Start der lesbischen Filmreihe.

 

choices/Trailer nannte das 1. Filmfest im Oktober 2011 „schlichtweg eine Sensation“.

 

DBNA.de führte zum 1. Filmfest ein Interview mit homochrom-Gründer Martin Wolkner.

Zählermarke