BEAUTIFUL SOMETHING – WIE SCHÖN DU BIST

Poster BEAUTIFUL SOMETHING – WIE SCHÖN DU BIST von Joseph Graham

Im Juli 2016 lief dieses sinnliche Drama von Joseph Graham ("Strapped") über vier Männer, die in einer langen Nacht durch Kunst, Liebe und Sex navigieren:

 
BEAUTIFUL SOMETHING – WIE SCHÖN DU BIST

(USA 2015, 97 min, Regie: Joseph Graham, OmU)

 
Sie suchen nach menschlicher Nähe.

 
So 10/07/16, 18:30, Schauburg Dortmund
Mo 11/07/16, 21:00, Bambi Düsseldorf
Mi 13/07/16, 19:00, Galerie Cinema Essen
So 17/07/16, 20:30, Lichtburg Oberhausen
Di 19/07/16, 21:00, Filmpalette Köln
Mi 20/07/16, 21:00, Casablanca Bochum

Filmstill BEAUTIFUL SOMETHING – WIE SCHÖN DU BIST, Zack Ryan als Jim posiert mit nacktem Oberkörper vor Auto

 
"Das romantische Drama 'Beautiful Something' findet Liebe und Tiefe im Sexleben seiner hübschen Männer"Village Voice

Filmstill BEAUTIFUL SOMETHING – WIE SCHÖN DU BIST, Brian Sheppard als Brian sitzt auf dem Bürgersteig bei Nacht
Eine kalte Nacht in Philadelphia. Drew (Colman Domingo) ist ein bekannter Bildhauer und scheint nur auf seine Kunst sowie die Schönheit seines jüngeren Lovers Jim (Zack Ryan) fixiert zu sein. Der unsichere und junge Schauspieler fühlt sich von Drew unterschätzt und überlegt deswegen, Drew zu verlassen. Der einsame Poet Brian (Brian Sheppard) hat eine Schreibblockade und sehnt sich nach Veränderung. Allerdings weiß er noch nicht, wie er sie herbeibringen kann. Bob (John Lescault) hingegen sucht nur nach einem Kontakt gegen Bezahlung. Der alternde und etwas schmierige Hollywood-Künstleragent cruist mit seiner Limousine durch die Stadt, bis er jemanden aufgabelt...

 
"Es gibt diese seltenen Juwelen, die Ausnahmen von der Regel. Beautiful Something ist einer von ihnen."Film-Forward

 
Filmstill BEAUTIFUL SOMETHING – WIE SCHÖN DU BIST, Colman Domingo als Drew mit FotoapparatBereits mit seinem ersten Film von 2004, "Vanilla", sowie seinem Zweitlingswerk "Strapped" von 2010 begab sich der schwule Autor und Regisseur Joseph Graham auf die Suche nach menschlicher Nähe und Tiefe in Geschichten von Sehnsucht und Sexualität. Angeblich basiert SOMETHING BEAUTIFUL – WIE SCHÖN DU BIST auf wahren Begebenheiten, auch wenn die zufälligen Verknüpfungen der Charaktere nicht danach scheinen. Die Männer in Grahams Film sind erfüllt von fieberhafter Sehnsucht nach Liebe und männlichem Kontakt. Aber die Begegnungen in diesem romantischen Drama finden nicht nur auf fleischlicher Ebene statt. Sie stimulieren auch intellektuell, sind melancholisch oder unterhaltsam. Graham geht es im Gegensatz zu manch anderem Filmemacher nicht allein darum, den Zuschauer aufzureizen.

 
"ausgefallen und sehr sinnlich und unsentimental"Queerguru

 
offizielle Facebook-Seite

Zählermarke