HARD WAY: THE ACTION MUSICAL (NRW-Premiere) + Gast

Film Poster HARD WAY: THE ACTION MUSICAL von Daniel Vogelmann mit Oliver Tompsett, Hannah Britland und Charlie Anson

Das 7. Filmfest homochrom präsentiert diesen unterhaltsamen wie spannenden deutschen Kurzfilm, dessen Regisseur in Köln zu Gast sein wird:

 
HARD WAY: THE ACTION MUSICAL (NRW-Premiere) + Gast
(D 2017, 33 min, Regie: Daniel Vogelmann, OmU)

 
Niemand wird getötet, der tanzt oder singt.

 
Sa 21/10/17, 16:00, Filmforum NRW, Köln/Cologne + Gast
So 29/10/17, 17:30, Schauburg, Dortmund

Film Still HARD WAY: THE ACTION MUSICAL von Daniel Vogelmann mit Oliver Tompsett, Hannah Britland, Charlie Anson; das SWAT-Sondereinsatz-Team B.E.A.T. steht mit hochgehaltenen Maschinengewehren in einem Industriekomplex

 
Film Still HARD WAY: THE ACTION MUSICAL von Daniel Vogelmann mit Oliver Tompsett, Hannah Britland, Charlie Anson; eine Gruppe von weiblichen Kriminellen steht in schwarzen Leder-Kostümen, mit wilden Dreadlocks und weißer Bemalung in den Katakomben einer Industrieanlage
Der Teamleiter Jake (Oliver Tompsett) ist mit einem SWAT-Sonderkommando B.E.A.T. auf dem Weg zu einer gefährlichen Mission. Er will endlich die bewaffnete Terroristengruppe The Mother in ihrem Nest ausschalten. Doch Jake weiß auch um die Risiken, denn The Mother hat bei einem früheren Einsatz seinen Teampartner und besten Freund Zach (Charlie Anson) erschossen. Begleitet von Helikoptern rast das Einsatzteam auf eine verlassene Industrieanlage zu, wo das Geheimversteck von Kriminellen sein soll. Dort kommt es zu einem erbitterten Gefecht zwischen B.E.A.T. und The Mother. Aber es gibt eine eiserne Regel: niemand wird umgebracht, der oder die gerade tanzt oder singt.

 

"sehr gut umgesetzt. Dabei besitzt [der Film] gute Gesangseinlagen, stimmige Choreographien und das richtige Maß an Spaß an dem Spiel mit Klischees."Testkammer

 

Film Still HARD WAY: THE ACTION MUSICAL von Daniel Vogelmann mit Oliver Tompsett, Hannah Britland, Charlie Anson; das Sondereinsatzkommando eilt mit einem Einsatzfahrzeug und zwei Helikoptern auf einen Industriekomplex zuWarum HARD WAY: THE ACTION MUSICAL so unterhaltsam ist:
Action und Musical, das gibt es höchstens in Bollywood? Weit gefehlt! Autor und Regisseur Daniel Vogelmann hat in seinem neuen Kurzfilm beide Genres augenzwinkernd miteinander verwoben. Mit zwei Produzenten, die seit 13 Jahren Werbung produzieren, hat der Filmstudent der Hochschule für Fernsehen und Film München einen außergewöhnlichen Kurzfilm erschaffen. Nicht nur sitzen die selbstironischen Pointen auf Genrekonventionen, auch passen die Musiknummern erstaunlich gut in die Logik des Films. Zusätzlich ist der Film so hochwertig produziert worden, dass er locker mit einem Hollywood-Film mithalten kann. Und das dieser deutsche Film ausgerechnet auch noch eine queere Geschichte erzählt, freut uns umso mehr. Wer also Action und/oder Musicals mag und/oder Sinn für Ironie hat, sollte sich diesen gelungenen Genremix nicht entgehen lassen.

 

Film Still HARD WAY: THE ACTION MUSICAL von Daniel Vogelmann mit Oliver Tompsett, Hannah Britland, Charlie Anson; ein Mitstreiter aus dem Sondereinsatzkommando in schwarzer Kampfuniform springt im Spagat aus einem EinsatzfahrzeugFilmwebseite
Facebook-Seite

Auszeichnungen:
Beste Komödie – Doc Sunback Film Festival, USA 2017
Spezial-Jurypreis – Jim Thorpe Independent Film Festival, USA 2017
Lobende Erwähnung – 18. Landshuter Kurzfilmfestival, 2017
nominiert für den NO FEAR Award für NachwuchsproduzentInnen – First Steps Award, 2017

Zählermarke

Trailer nur im englischen Original; Filmvorstellungen mit deutschen Untertiteln.