Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Max Appenroth liest »Queer durch den Regenbogen«

 

29/10/2023 , 18:00 18:45

Kostenlos
Buchcover »Queer durch den Regenbogen« von Max Appenroth
2021 wurde Max Appenroth als erster Trans*-Mann zum Mr. Gay Germany gekürt. Nach einem ersten Kinderbuch 2022 ist jetzt druckfrisch am 29.09.23 sein erster Roman erschienen: »Queer durch den Regenbogen« (Community Editions), dessen Geschichte stärkere autobiografische Züge aufweist.

Beim 3. Litfest homochrom wird er erstmals in Köln daraus lesen. Und mal ganz ehrlich: Wer will sich das entgehen lassen? Zumal der Eintritt frei ist.

Im Anschluss an die knapp halbstündige Lesung gibt es ein moderiertes Gespräch, bei dem wir Max ein bisschen besser kennen lernen und über die Entstehung und Bedeutung seines Buchs sprechen.

29.10.2023, 18:00–18:45
Ort: Literaturhaus Köln
Eintritt frei – Spenden erbeten

Das Lesegespräch wird voraussichtlich videoaufgezeichnet und zusammen mit vielen anderen auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht.
Wir wahren deine Privatsphäre.

Sichere dir unten eine Karte oder komm einfach spontan vorbei – sofern noch Plätze frei sind. Wir halten dich hier auf dem Laufenden.

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf „Tickets kaufen“ können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Tickets sind nicht länger verfügbar

Literaturhaus Köln

Großer Griechenmarkt 39
Köln, 50676
Google Karte anzeigen
+49-221-9955580
Veranstaltungsort-Website anzeigen

 

Das 3. Litfest homochrom wird gefördert durch: