Lesbische Filmreihe

Die lesbische Filmreihe läuft alle zwei Monate (die ungeraden) in Kinos in Dortmund, Düsseldorf, Essen und Köln.

 
Die schwule Filmreihe läuft jeden Monat in Kinos in Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln und Oberhausen.

 
Das Filmfest homochrom findet jedes Jahr im Oktober in Köln und Dortmund statt.
Zählermarke

 


 

 

Am 17. Mai 2017 lädt homochrom zu einem Sonderprogramm am Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) ein:

 
IDAHOT 2017

 
Kurzfilme + Regisseur zu Gast
30-minütige Talkrunde
Umtrunk

Mi 17/05/17, 19:00, Filmforum NRW, Köln

 
Der Eintritt ist frei. Das Filmforum NRW ist barrierefrei zugänglich. Die Gesprächsrunde wird in deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.

Im Anschluss wird um 21:00 die NRW-Premiere des italienischen Spielfilms EIN KUSS (Eintritt 8€, red. 6€) gezeigt.

 
Trailer und weitere Infos

 


 

 

Im Mai 2017 läuft diese ecuadorianische Romanze zweier Mädchen der Abschlussklasse:

 
TAKE ME FOR A RIDE (NRW-Premiere)
(EC/MEX/CO 2016, 68 min, Regie: Micaela Rueda, OmU, FSK 12)

 
Die neue Mitschülerin holt sie aus ihrem Versteck.

Fr 12/05/17, 19:15, Filmforum NRW, Köln
So 21/05/17, 18:30, Schauburg Dortmund
Mo 22/05/17, 19:15, Bambi Düsseldorf
Mi 24/05/17, 20:30, Astra Essen

 
Trailer und weitere Infos

 


 

 

Im Juli 2017 läuft in der lesbischen Filmreihe homochrom dieser österreichische Film, der beim Filmfestival Max Ophüls Preis mit dem Hauptpreis und für beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet wurde:

 
SIEBZEHN
(AT 2017, 105 min, Regie: Monja Art, dt. Original, FSK 12)

 
Jugend? Ein Traum.
Liebe? Der Inhalt des Traums.

Mi 05/07/17, 19:15, Filmforum NRW, Köln
So 16/07/17, 18:30, Schauburg Dortmund
Mo 17/07/17, 19:15, Bambi Düsseldorf
Mi 19/07/17, 20:30, Astra Essen

 
Trailer und weitere Infos