LONG TIME LOVE (NRW-Premiere)

Das Filmfest homochrom 2014 präsentierte diesen mittellangen Dokumentarfilm über fünf lesbische Langzeitpaare, den Publikumspreisgewinner des Pink Apple:

LONG TIME LOVE
(NRW-Premiere)

(CH 2014, 50 min, Regie: Mitra Devi, OmU)

 
Das Erfolgsrezept für eine lange, glückliche Beziehung?

 
So 19/10/14, 13:30, Filmforum NRW, Köln
Fr 24/10/14, 18:15, Schauburg Dortmund

5 lesbische Paare in Langzeitbeziehungen (11-22 Jahre), alles sympathische, sehr bewusst lebende Frauen, darunter Sunci und Fab, die Gründerinnen des beliebten lesbischen Onlineportals Shoe.org, stellen sich 10 grundlegenden Fragen zu ihren Beziehungen, z.B.:
War es Liebe auf den ersten Blick?
Was hält euch zusammen und was könnte euch trennen?
Was sind eure Stärken und was eure Schwächen als Paar?
Habt ihr noch Sex?

 
Warum wir LONG TIME LOVE mögen:
Wem macht es nicht Hoffnung, ein bisschen was von Langzeitpaaren zu lernen? Gibt es vielleicht so etwas wie ein Grundrezept für eine lange glückliche Beziehung?
Die interviewten Frauen sind nicht nur sehr sympathisch und offenherzig, sondern sich auch ziemlich bewusst darüber und dankbar dafür, was sie mit ihrer Partnerin haben. Ihre Zuneigung füreinander ist genauso spürbar wie ihre Auseinandersetzung mit ihren Stärken und Schwächen, die fürs tagtägliche Miteinander entscheidend sind. LONG TIME LOVE ist ein entspannter Film, der witzige Anekdoten wie auch gefühlvolle Momente bereithält.

 
Auszeichnung:
Publikumspreis – Pink Apple, Zürich und Frauenfeld, Schweiz 2014

Zählermarke