Vorschau

Die schwule Filmreihe läuft jeden Monat in Kinos in Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln und Oberhausen.

Die lesbische Filmreihe läuft alle zwei Monate (die ungeraden) in Kinos in Dortmund, Essen und Köln.


Das Filmfest homochrom findet jedes Jahr im Oktober in Köln und Dortmund statt, ist aber dieses Jahr ungewiss.

 


 

Film Slider EIN DATE FÜR MAD MARY – A DATE FOR MAD MARY von Darren Thornton mit Seána Kerslake, Carolyn Bracken, Denise McCormack, Charleigh Bailey und Tara Lee

 

Im September 2018 zeigt die Filmreihe homochrom diese bitter-sensible Dramödie über eine junge Frau, die frisch aus dem Gefängnis entlassen wurde:

 
EIN DATE FÜR MAD MARY
(IRL 2016, 82 min, Regie: Darren Thornton, OmU, FSK 6)

 
Ein Date für die Hochzeit ihrer besten Freundin.

Sa 01/09/18, 19:25, Filmforum NRW, Köln*
So 16/09/18, 18:30, Schauburg, Dortmund
Mi 19/09/18, 20:30, Astra, Essen

*Karten ab 17:00 an der Abendkasse erhältlich

 
Trailer und weitere Infos

 


 

Film Slider Deutschland-Premiere AL BERTO von Regisseur und Autor Vicente Alves do Ó über den offen schwulen portugiesischen Dichter Alberto Raposo Pidwell Tavares mit Ricardo Teixeira und José Pimentão

 

Im September 2018 zeigt die monatliche Filmreihe homochrom diesen Biographiespielfilm über die frühen Jahre des portugiesischen Dichters Alberto Raposo Pidwell Tavares (1948-1997):

 
AL BERTO (Deutschland-Premiere)
(PT 2017, 109 min, Regie: Vicente Alves do Ó, OmU)

 
Der leidenschaftliche Mut eines Poeten.

Sa 01/09/18, 21:00, Filmforum NRW, Köln*
So 09/09/18, 18:30, Schauburg, Dortmund
Mo 10/09/18, 21:00, Bambi, Düsseldorf
Mi 12/09/18, 18:45, Galerie Cinema, Essen
So 16/09/18, 20:30, Lichtburg, Oberhausen
Mi 19/09/18, 21:00, Casablanca, Bochum

* in Köln nur mit engl. UT; bitte beachtet kurzfristige Hinweise

 
Trailer und weitere Infos

 


 

Slider Filmfest homochrom in Köln und Dortmund im Oktober 2018

 

8. Filmfest homochrom
16-21/10/2018, Köln
24-28/10/2018, Dortmund

Weil das Land NRW nach zwei Jahren die Förderung des Filmfests eingestellt hat, wird das diesjährige Festival vermutlich nur mit merklichen Einschränkungen und Änderungen stattfinden. Unter anderem betrifft dies die folgenden Punkte:
1. Es wird kein Programmheft geben. Auf unseren Internetpräsenzen werdet ihr alle Informationen bekommen, vielleicht auch in der ein oder anderen Presse.
2. Möglicherweise kann es keine Kurzfilmwettbewerbsprogramme geben.
3. Bei den internationalen Filmgästen (letztes Jahr Filmemacher bei jedem zweiten Filmprogramm) wird vsl. eingespart.
4. Bei unserer aufwändigen deutschen Untertitelung, die die Filme der allgemeinen Bevölkerung erst richtig zugänglich machen, muss leider beträchtlich eingespart werden.
Einige andere Änderungen und Aktionen sind in Planung.

8th Filmfest homochrom
16-21/10/2018, Cologne
24-28/10/2018, Dortmund

Because the state North Rhine-Westphalia has discontinued its support of the filmfest after two years, this year's festival might take place with noticeable restrictions and changes. Amongst others:
1. There won't be a printed booklet. You will get all information on our website and social media, maybe even here or there in the press.
2. There may not be any competitive short film programmes.
3. We might have to economize on international film guests (last year filmmakers attended every other film programme).
4. Our extensive German subtitling, which really makes the films accessible to the general public, must unfortunately be reduced considerably.
Additional changes and actions are in the planning stages.

 


 

Film Slider MARIO von Regisseur und Autor Marcel Gisler über die geheime Liebe zweier Profi-Fußballer mit Max Hubacher, Aaron Altaras, Jessy Moravec; Gewinner von zwei Schweizer Filmpreisen

 

Parallel zum 8. Filmfest homochrom läuft in der monatlichen Filmreihe im Oktober 2018 dieses Schweizer Drama über die heimliche Liebe zweier Profi-Fußballer:

 
MARIO (NRW-Premiere)
(CH 2018, 119 min, Regie: Marcel Gisler, dt.-schweizer Original, teils mit dt. UT)

 
Fußball ist ein Versteckspiel.

So 14/10/18, 18:15, Schauburg, Dortmund (etwas früher)
Mo 15/10/18, 21:00, Bambi, Düsseldorf
Mi 17/10/18, 18:30, Galerie Cinema, Essen (etwas früher)
So 21/10/18, 20:30, Lichtburg, Oberhausen
Mi 24/10/18, 21:00, Casablanca, Bochum

 
Trailer und weitere Infos

 


 

Film Slider BECKS von den Regisseuren und Ko-Autoren Daniel Powell und Elizabeth Rohrbaugh mit Lena Hall, Mena Suvari, Christine Lahti, Dan Fogler und Sängerin Hayley Kiyoko

 

Zum 9. Jubiläum der Filmreihe homochrom läuft im November 2018 diese Dramödie über eine Musikerin, die wieder bei ihrer Mutter einzieht:

 
BECKS
(USA 2017, 90 min, Regie: Elizabeth Rohrbaugh & Daniel Powell, OmU)

 
Eine musikalische Heimkehr.

So 18/11/18, 18:30, Schauburg, Dortmund
Mi 21/11/18, 20:30, Astra, Essen
Fr 23/11/18, ca. 19:00, Filmforum NRW, Köln*

* Karten ab ca. 18:30 an der Abendkasse erhältlich

 
Trailer und weitere Infos

 


 

Der zweite Novemberfilm zum 9. Jubiläum von homochrom wird bald bekannt gegeben.