SOMMER WIE WINTER

Im Juli 2010 lief die sommerliche Jugendromanze vom Plein-Sud- und Wild-Side-Regisseur Lifshitz, dessen Teddy-ausgezeichnete Doku BAMBI im Filmfest homochrom 2013 lief:

SOMMER WIE WINTER

(F/B 2000, 100 min, Regie: Sébastien Lifshitz, dt. Synchro, FSK 16)

 
Wie ernst kann eine Sommerliebe schon sein?

 
So 11/07/10, 18:15, Schauburg Dortmund
Fr 16/07/10, 22:45, Metropolis Bochum
So 18/07/10, 20:00, Lichtburg Oberhausen
Di 20/07/10, 21:00, Filmpalette Köln
Mo 26/07/10, 20:30, Casablanca/Cinema Krefeld

Sommerferien an der französischen Küste: für den 18-jährigen Mathieu (Jérémie Elkaïm), der mit seiner Familie angereist ist, eine Zeit seeligen Nichtstuns. Das ändert sich schlagartig, als er eines Tages den gutaussehenden Cédric (Stéphane Rideau) kennenlernt, der ihm gehörig den Kopf verdreht. Zunächst hält Mathieu sich zurück, doch schnell lassen die beiden ihren Gefühlen freien Lauf. Es beginnt eine Sommer-Romanze voll unschuldiger Sinnlichkeit. Der aufregende Urlaubsflirt gewinnt immer mehr an Tiefe. Mit der aufkommenden Liebe weicht allerdings auch die Unbeschwertheit, und die Realität holt das Liebespaar auf den Boden der Tatsachen zurück.

Zählermarke