PIHALLA – AUF ZU NEUEN UFERN

Film Poster PIHALLA – SCREWED – AUF ZU NEUEN UFERN von Regisseur Nils-Erik Ekblom

Im Februar 2018 zeigt die monatliche Filmreihe homochrom nur in Köln diese skandinavische romantische Dramödie über eine erste Sommerliebe:

 
PIHALLA – AUF ZU NEUEN UFERN (Köln-Premiere)
(FIN 2017, 97 min, Regie: Nils-Erik Ekblom, OmU, FSK 12)

 
Ein Sommer in Finnland.

 
Di 20/02/18, 21:00, Filmpalette, Köln

Film Still PIHALLA – SCREWED – AUF ZU NEUEN UFERN von Regisseur Nils-Erik Ekblom; der 17-jährige Miku (gespielt von Mikko Kauppila) steht Stirn an Stirn mit Elias (gespielt von Valtteri Lehtinen) am Strand

Der 17-jährige Schüler Miku (Mikko Kauppila) nutzt am Anfang der Sommerferien die Gelegenheit, sturmfrei zu haben, um eine große Party zu schmeißen. Doch der Spaß mit seinen Freunden hat ein böses Erwachen, als Mikus Eltern bei ihrer Heimkehr die Wohnung verwüstet vorfinden. Für den Rest des Sommers zieht die Kleinfamilie deswegen ins Landhaus im Nirgendwo. Was zuerst wie eine Strafe wirkt, entpuppt sich als glücklicher Zufall, denn im neuen Nachbarsjungen findet Miku einen Sommergefährten. Elias (Valtteri Lehtinen) ist in Mikus Alter und unternehmungslustig. So hängen sie zusammen am See ab, genehmigen sich ein Bierchen und erkunden die Gegend. Elias ist aber auch sehr viel selbstbewusster als Miku: Deutlich lässt Elias seinen neuen Kumpel spüren, dass er mehr als nur Freundschaft für Miku empfindet...

Film Still PIHALLA – SCREWED – AUF ZU NEUEN UFERN von Regisseur Nils-Erik Ekblom; der 17-jährige Miku (gespielt von Mikko Kauppila) und sein Freund Elias (gespielt von Valtteri Lehtinen) stehen mit Sport-Hemden im Wald

Kurz nach TOM OF FINLAND touren zwei weitere, aber kleine schwule Filme aus Finnland durch die internationalen Festivals. Einer von ihnen ist PIHALLA – AUF ZU NEUEN UFERN, der erste Langfilm von Nils-Erik Ekblom. Der Regisseur und Kameramann hat das Drehbuch mit seinem Kollaborateur Tom Norrgrann geschrieben und auch am Filmschnitt mitgearbeitet. Die Dramödie über erste Liebe und das Erwachsenwerden ist eigentlich ein winziges Projekt mit wenigen Beteiligten. Ekblom und Norrgrann übernehmen sogar kleine Nebenrollen. Erste Sommerlieben wurden auch schon in anderen Filmen wie z.B. JONGENS oder CALL ME BY YOUR NAME (zeigt homochrom ebenfalls im Februar 2018) erzählt. Dennoch bietet PIHALLA durch eine angenehme Leichtigkeit, komische Nebenfiguren, ein glaubwürdiges Liebespaar und nicht zuletzt die schönen sommerlichen Motive so einigen Schauwert.

Film Still PIHALLA – SCREWED – AUF ZU NEUEN UFERN von Regisseur Nils-Erik Ekblom; der 17-jährige Miku (gespielt von Mikko Kauppila) sitzt an die Schulter seines Freunds Elias (gespielt von Valtteri Lehtinen) gelehnt auf einem Holzsteg am Strand

finnische Facebook-Seite

 
Auszeichnung:
Festivalpreis als bester skandinavischer Film – Scandinavian International Film Festival, 2017

Zählermarke

Film Still PIHALLA – SCREWED – AUF ZU NEUEN UFERN von Regisseur Nils-Erik Ekblom; der 17-jährige Elias (gespielt von Valtteri Lehtinen) steht im sonnendurchfluteten Garten in Finnland

Der Trailer ist wie die Vorstellung im finnischen Original mit deutschen Untertiteln.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://youtu.be/kPLhLPAgxUY