DUNNO Y … NA JAANE KYUN (Deutschland-Premiere + Gäste)

Das 1. Filmfest homochrom präsentierte dieses indische Melodrama über eine Männerliebe, die nicht sein darf. Die beiden Hauptdarsteller Yuvraaj Parashar und Kapil Sharma, der auch das Drehbuch schrieb, waren in Köln zu Gast.

DUNNO Y … NA JAANE KYUN
(Deutschland-Premiere + Gäste)

(IND 2010, 112 min, Regie: Sanjay Sharma, OmU)

 
Bollywoods erster schwuler Filmkuss

 
So 23/10/11, 14:20, Filmforum NRW, Köln (+ Gäste)
So 30/10/11, 16:45, Schauburg Dortmund

Um die Familie zu unterstützen, jongliert Ashleys Mutter zwei Affären, eine zu ihrem verheirateten Chef. Sein Bruder schmiedet heimlich Pläne, mit Ashleys Ehefrau abzuhauen. Sein Vater kehrt nach vielen Jahren unverhofft aus einem Aschram zurück. Und Ashley gabelt den Stricher Aryan auf und verliebt sich in ihn.

Protest und Morddrohungen gegen Bollywoods ersten schwulen Filmkuss. Bewegendes, teils humoriges Familienmelodrama – ohne den typischen Tanz und Gesang.

 
Der zweite Teil DUNNO Y 2 – LIFE IS A MOMENT, eine Ko-Produktion mit der lesbischen Performance-Band The Hungry Hearts, lief im 5. Filmfest homochrom.

Zählermarke

DUNNO Y (engl. Originalfassung) in voller Länge: