LIBERACE – BEHIND THE CANDELABRA (Preview)

Im September/Oktober 2013 präsentierte homochrom Vorpremieren dieses Films, der trotz der prominentesten Besetzung seit Jahren (Matt Damon & Michael Douglas als Liebespaar) und des erfolgreichen Regisseurs Steven Soderbergh (MAGIC MIKE, "Ocean's Eleven") zu schwul für Hollywood war:

LIBERACE – BEHIND THE CANDELABRA (Preview)

(USA 2013, 119 min, Regie: Steven Soderbergh, OmU)

 
Zu viel des Guten ist wunderbar?

 
Mo 30/09/13, 19:15, Atelier Düsseldorf
Mi 02/10/13, 20:30, Off-Broadway Köln

"Zärtlich, ohne die Ehrlichkeit zu opfern, paart Liberace preiswürdige Auftritte von Michael Douglas und Matt Damon mit der typisch scharfen Regie von Steven Soderbergh, um ein entsprechend affektiertes – doch bemerkenswert ehrliches – Liberace-Biopic hervorzubringen." – 94% frisch bei Rotten Tomatoes

 
1977 wird der noch junge Tierdressierer Scott Thorson (Matt Damon) vom Hollywood-Produzenten Bob Black (Scott Bakula) zu einem Konzertabend nach Las Vegas ausgeführt und dem bestbezahlten Unterhaltungskünstler der Welt vorgestellt: Pianist Liberace (Michael Douglas). Liberace hat es trotz seines königlichen Lebensstil nicht leicht, denn er ist einsam. Weil Liberace das Gefühl hat, Scott alles anvertrauen zu können, stellt er ihn als Assistenten ein. Scott kümmert sich um die Hunde, fährt die Bühnenlimousine, leistet im Whirlpool bei Champagner Gesellschaft – und ja, auch Liberaces Bett ist inklusive. Als Scotts Gesicht durch Schönheits-OPs Liberace angeglichen werden soll, ist dies ein Test, wie weit die Vereinnahmung und selbst die eigenwilligste Liebe gehen kann.

 
"Ein schwules Liebespaar wurde noch nie mit derart hochprofiligen Hollywood-Stars wie den beiden Oscar-Gewinnern Matt Damon („Good Will Hunting“, „Die Bourne Identität“) und Michael Douglas („Basic Instinct“, „Wall Street“) besetzt."Cineclub

 
In den 1960ern und insbesondere 70ern gab es keinen größeren Star als Liberace. Obgleich in Europa nicht überall so bekannt, war er doch damals Elton John, Lady Gaga und Ludwig II in einer Person. Pelz, Prunk und der Kandelaber waren sein Markenzeichen, doch bis zu seinem Tod ahnte das Publikum kaum, dass er homosexuell war.

Man mag es fast nicht glauben, aber so bekannt Liberace und die Darsteller auch sind, traute sich kein Hollywood-Studio an das Filmprojekt. Nur der Fernsehsender HBO (THE NORMAL HEART) gab dem 50-jährigen Regisseur Steven Soderbergh (MAGIC MIKE, "Erin Brockovich", "Ocean's Eleven") Geld für seinen letzten Film. Nur deswegen können wir die beiden Oscar-Preisträgern Matt Damon und Michael Douglas als schwules Paar erleben. Und der Mut fand Anerkennung: Cannes lud Soderberghs LIBERACE – BEHIND THE CANDELABRA in den Hauptwettbewerb des Filmfestivals ein, sowohl Publikum wie auch Kritiker applaudierten und ihre Leistungen wurden mit Emmys und Golden-Globe-Nominierungen gewürdigt.
Mit Dan Aykroyd, Debbie Reynolds (CONNIE UND CARLA) und Rob Lowe. Nebendarsteller Cheyenne Jackson ist auch in LOVE IS STRANGE zu sehen.

Möglicherweise zu schwul für Hollywood. Aber niemals zu schwul für homochrom.

 

offizielle Film-Webseite

Auszeichnungen:
2 Golden Globes: Bester TV-Film & Hauptdarsteller (Michael Douglas) – The Hollywood Foreign Press Association 2014
1 Satellite Award für TV-Film-Hauptdarsteller (Michael Douglas), 2014
1 Screen Actors Guild Award für TV-Film-Hauptdarsteller (Michael Douglas), 2014
11 Emmys (TV-Oscars) bei 15 Nominierungen: Bester TV-Film/Miniserie, Hauptdarsteller (Michael Douglas), Steven Soderbergh (Regie, Kamera), Casting, Art-Direction, Bildschnitt, Hairstyling, Soundmix, nicht-prosthetisches Makeup, prosthetisches Makeup, Kostüme – Prime-Time Emmy Awards, Academy of Television Arts & Sciences, 2013
TCA-Preis für herausragende Leistung in Filmen, Miniserien und Specials – Television Critics Association 2013
im Wettbewerb um die Goldene Palme – Cannes International Film Festival 2013
5 BAFTA-Nominierungen: bester Nebendarsteller (Matt Damon), adaptiertes Drehbuch, Produktionsdesign, Kostüme, Make-Up & Haare – British Academy of Film and Television Arts, 2014

Zählermarke