Gäste 2013

Zum Filmfest homochrom 2013 werden folgende Gäste anwesend sein:
The following guests will attend Filmfest homochrom 2013:

 

ANNA MARGARITA ALBELO

(USA, WHO’S AFRAID OF VAGINA WOLF?)

Die preisgekürte Filmemacherin, Videokünstlerin, Journalistin und Kulturaktivist Anna Margarita Albelo ist kubanisch-amerikanischen Ursprungs. Sie hat in den 1990ern in Paris gelebt. Für den französischen Sender Canal Plus hat sie einige Dokumentarfilme über schwul-lesbische Kultur in Kuba, Palm Springs und Los Angeles gedreht, wo sie momentan lebt. Für ihren ersten Spielfilm WHO’S AFRAID OF VAGINA WOLF? hat sie nicht nur das Drehbuch geschrieben und Regie geführt, sondern auch die Hauptrolle übernommen.
Anna wird in Köln zu Gast sein.

 

 

IAN HARVIE

(USA, IAN HARVIE SUPERHERO)

Ian Harvie ist der erste transsexuelle Stand-Up-Komödiant (Frau zu Mann). Der Mittvierziger machte sich im Vorprogramm der US-Ikone Margaret Cho (CHO DEPENDENT, Kölner Live-Show) einen Namen als unerschrockener Unterhalter, dem kein Thema zu heilig ist. Obwohl Ian mit einer Frau zusammenlebt, sieht er sich keineswegs als heterosexuell, sondern immer noch als queer.
Ian wird sowohl in Köln als auch in Dortmund zu Gast sein.

 

 

JENS ROTH

(Berlin, BERLIN ANGELS)

Seit 20 Jahren arbeitet Jens Roth als Schauspieler für Bühne und Film, seit 10 Jahren ist er erfolgreich als Schauspielcoach selbständig. Als Schauspieldozent arbeitete er unter anderem für die Leipziger und Salzburger Hochschule. Berlin Angels ist nach 8 Jahren Pause sein erster Film als Regisseur und Autor und der Auftakt zu einem 90-Minüter mit denselben Hauptcharakteren. Beim Black International Cinema Berlin 2013 gewann er den Preis als bester deutscher Regisseur.
Jens wird zu der Vorstellung in Köln zu Gast sein.

 
 

CHARLIE VAUGHN

(USA, FIRST PERIOD)

Der 1977 geborene Produzent, Regisseur und Darsteller Charlie Vaughn hat nach „Vampire Boys“ auch das beachtliche Drama „Saltwater“ gedreht, doch gerade mit FIRST PERIOD hat er (unserer Meinung nach) einen zukünftigen Klassiker geschaffen.
Weil er diesen Film auch beim Hollywood Film Festival vorstellt, kann Charlie leider erst in Dortmund zu Gast sein.

 

 

Zählermarke