8. Filmfest homochrom – Fokus

 

FOKUS:
die Wunden und Narben der Ablehnung

FOCUS:
the wounds and scars of rejection

BULLY (Deutschland-Premiere)

Eine Stimme geht verloren.

CALL HER GANDA (Deutschland-Premiere)

Ein Mordfall rüttelt eine Nation auf.

I HATE NEW YORK (Deutschland-Premiere) + Gast

Geschöpfe der Nacht ans Licht gebracht.

KHEJDI (internationale Premiere) + Gäste
Eröffnungsfilm / opening film

Khejdi will die Welt draußen erleben.

MAN IN AN ORANGE SHIRT (Deutschland-Premiere)

Zwei britische Lieben, zwei sehr unterschiedliche Jahrzehnte.

MONUMENT OF PRIDE (Deutschland-Premiere)

Ein Monument für die Vergangenheit und die Freiheit.

RIOT (NRW-Premiere)
präsentiert von ColognePride

Raus aus den Bars und auf die Straßen!

SNAPSHOTS (Deutschland-Premiere)
präsentiert von LAG Lesben in NRW

Drei Generationen, ein Wochenende, viele Geheimnisse.

THE LAVENDER SCARE (Deutschland-Premiere)
Gewinner des langen Chromie für Doku

Die pinke Bedrohung im Staatsdienst... und ihre Helden.

THE MISEDUCATION OF CAMERON POST (NRW-Premiere)

Pray the gay away.

TUCKED (Deutschland-Premiere) + Gäste
Kölner Abschlussfilm / Cologne closing film
Gewinner des langen Chromie für Spielfilm

Jeder braucht etwas Faith in seinem Leben.

VERTICAL LINES (Deutschland-Premiere)
Vorfilm des Eröffnungsfilms / supporting opening film KHEJDI

Ich glaube, es gibt noch einige Dinge, die wir nicht wirklich übereinander wissen.

 


 

PARTNER
des 8. Filmfests homochrom sind:

PARTNERS
of the 8th Filmfest homochrom are: